home
.
kunstwerke objektdesign rekonstruktion museen referenzen kontakt
bonn xanten paderborn moskau igewsk taschkent erewan
.
bonn landesmuseum Konzept
Archäologischer Park Xanten (1999)

Rahmenelement

Als Grundlage für eine innen architektonische Rahmenkomposition werden römische Formelemente (Bogen Pfeiler) verwendet. Mit diesem Element werden Zum Beispiel Werkstattbereiche wie Töpferei, Schreinerei, Schuhmacherei u. s. w. angedeutet.
Zusammen mit zusätzlichen Nachbildungen von Fenstern, Türen, Wandschmuck, Mosaiken soll damit das atmosphärische Erlebnis einer römischen Siedlung ermöglicht werden.

Dieser Schauplatz wird erzeugt durch Modelle und Nachbauten, sowie durch eine große geographische Karte mit Darstellungsoptionen durch Illumination zu

  • Geologischen Veränderungen
  • Straßen- und Wegebau
  • Entwicklung des Stadtgrundrisses
  • Transportwege
  • Geschwindigkeit der Transportmittel auf einer historischen Zeitachse.
zurück zurück weiter weiter